Kleine Auswahl zum Neustart


Immer noch kein Schnee....              ***                     still no snow...

An alle, die nach Taglaching zum Jodeln kamen: ihr seid die Besten, es war eine unglaubliche Gaudi und eine Freude, das Jahr so anzufangen. Und danke für alle Wünsche: irgendwie ist es doch schön, gefeiert zu werden!
Es gibt viele Fotos von den letzten Wochen, mehr oder weniger großartig. Auf dem iPhone sehen sie toll aus, aber hier eher weniger. Ich muss mir doch wieder eine "richtige" Kamera anschaffen.

Inzwischen kann ich für fast alle Rezepte auf mein Archiv zurückgreifen, aber ich werde mir demnächst wieder was Neues einfallen lassen. 
***
I have lots of photographic backlog, here's a few more foody ones from over the holidays. Sadly, the iPhone pics don't translate well to the laptop - I need a new camera! 
 Hier sind meine Neujahrseier: pochiert, auf braunem Toast mit Lachsforelle und dekorativem Forellenkaviar. 
 My New Years Day eggs: poached on brown toast with salmon trout and decorative salmon caviar, with funghi trifolati.
Hier eine Rumfortsuppe: ein Rest Blumenkohl, eine große Kartoffel, eine Karotte die im Hinscheiden begriffen war, gewürzt mit meinem Vadovan-Currygewürz und Kokosnussmilch. Oben drauf ist Dukkah, mitgebracht aus London. Kann man auch selber machen.
Dazu machte ich Nocken aus einem Resterl Polenta (vier Teile Wasser, ein Teil Polenta, rühren), und fand im Gefrierfach chinesische turnip dumplings (mit Rüben gefüllte Teigtaschen), die ich mal im Asialaden mitgenommen hatte.
***
One for the back-of-the-fridge files: cauliflower soup with potato and carrot, seasoned with curry spices and coconut milk. Topped with dukkah from Waitrose, which Debbie brought. 
I made some polenta gnocchi from the leftover polenta, and found turnip dumplings in the freezer.
Fürs Silvesterbüffet - dinner for two - machte ich u.a. wieder meine neue Entdeckung, Bhatura. Dass eins wie ein Büstenhalter aussieht, war nicht beabsichtigt.
***
One of the things I made for our little NYE dinner for two was bhatura. The one that came out shaped like a bra was not intentional.
 Eine hübsche Idee bei Anettes großartigem Yogajahresende-Essen: sie druckt diese Kärtchen für die verschiedenen Säfte aus.  
*** 
For our end of yoga-year dinner, Anette printed these little cards for the various juices on the table. Classy! 
...dafür eine Menge Schafe auf frühlingsgrüner Wiese   ***   ...instead a passing flock of sheep on springlike pastures

Comments

  1. Da hast du eine schöne Zeit gehabt!
    Danke, dass du uns an allem teilhaben lässt. Dass da Bilder aus dem Archiv einfließen empfinde ich eher als bereichernd. Die persönliche Festplatte weist Lücken auf und ich freue mich auf das Wiederentdecken.
    Ob das mit dem Schnee noch was wird? Beim gestrigen Spaziergang an Pokémon war die Wiese bereit voller blühender Gänseblümchen. Hammer, oder?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das freut mich - ich liebe eigentlich mein Archiv, da ist schon so viel drin... und nächste Woche solls ja schneien!

      Delete
  2. Bhatura kannte ich noch nicht - das muss ich bei deiner ersten Erwähnung im August übersehen haben ;-), jetzt aber ist es abgespeichert und wird probiert!
    Übrigens: morgen geht's für drei Tage nach Valencia (der Vorwand ist, das studierendes Kind zu besuchen) - solltest du eventuell einen kleinen Insidertipp für mich haben, wäre ich dankbar :-))

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ach schade, über Valencia weiß ich nichts. Aber dir traue ich zu, dass du auch in nur drei Tagen ein paar tolle Plätze findest! viel Spaß! und etwas Neid...

      Delete
  3. All your food always looks delicious. Don't worry about the quality of your iphone pics. I canalmost feel the taste of your exotic dishes.
    By the way, thanks for this dukkah idea for a topping. I will try to find it here in Spain. Perhaps 'El Corte Ingles supermarket' brings this delicatessen to us.
    My best wishes to you in the New Year!

    ReplyDelete
    Replies
    1. I remember shopping in El Corte Ingles - a fine deli selection! You probably find all the ingredients, anyway.

      Delete
  4. Für mich einmal den tollen Himmel, bitte!
    Herzliche Grüße
    Petra

    ReplyDelete

Post a Comment